www.praxisinternist.ch

Dr. med. René Haldemann

“Mein Anspruch: Ehrliche Medizin anzubieten, diejenige die wirklich gebraucht wird und Sinn macht.“

Facharzt FMH für Allgemeine Innere Medizin (AIM)
Fähigkeitsausweis für Ultraschalldiagnostik (SGUM)
Zertifizierter medizinischer Gutachter (SIM)

Nach langjähriger Tätigkeit in traditioneller Einzel- und Gruppenpraxis biete ich meine internistische Dienstleistung seit August 2019 in einer Patienten-zentrierten «NanoPraxis» an zentraler Lage in Wädenswil an. NanoPraxis bedeutet schlanke Infrastrukturen und intelligente Vernetzung mit dem Ziel der Fokussierung auf das Wesentliche, das individuelle Patientenbedürfnis, und eine umfassende Beratung.

Das Praxistelefon 043 539 19 61 wird neu von Montag bis Freitag von 08:00-11:30 bedient. Am Mittwoch findet keine Sprechstunde statt. 

Die Praxis bleibt während der Sommerferien vom 13.07. bis 17.08.2020 geschlossen. Das Management der Covid-19 Pandemie war bisher sehr anspruchsvoll und wird es vermutlich auch bleiben. Aus diesem Grunde gönne ich mir diesen Sommer eine längere Auszeit.

Testungen auf Covid-19 können im Routinebetrieb nicht angeboten werden, da die geforderten räumlichen Infrastrukturen nicht gegeben sind. Sie können sich hierfür im Spital Paracelsus telefonisch unter der Nummer 044 787 21 21 anmelden. Alternativ gibt es zwei Testpraxen in Wädenswil, wo wir Patienten für die Testung anmelden können.

Covid-19 geht uns alle an, denn jeder kann schwer erkranken und daran sterben, wenngleich nicht mit dem gleichen Risiko. Es trifft tatsächlich eher ältere Mitmenschen und Menschen aller Alterskategorien, die nicht ganz gesund oder chronisch krank sind - sie alle verdienen unseren Schutz. Seien Sie kein Egoist, sondern übernehmen Sie Verantwortung! Hier klicken, wenn Sie wissen wollen, was Sie tun können, oder Fragen zu Covid-19 haben.

Nach heutigem Kenntnisstand müssen wir damit rechnen, dass dieses Virus unseren Alltag noch Monate vielleicht sogar Jahre begleiten wird. Ungewiss ist, ob Durchseuchung oder Impfung das Problem lösen wird. Diese Form von Gefahr ist für uns in den Industrienationen Neuland - von Seuchen in den Geschichtsbüchern mal abgesehen. In Afrika leben die Menschen in ständiger Gefahr an Malaria zu erkranken oder sich mit einer anderen parasitären Erkrankung anzustecken. Covid-19 hat unsere Komfortzone verkleinert und schürt Ängste. Das soziale Leben ist für viele nicht mehr das gleiche wie vor der Pandemie. Einige Mitmenschen können oder wollen es noch nicht wahrhaben. Wie gut wir die Situation meistern, hängt letztlich von der kollektiven Leistung ab, wofür Solidarität, Verzicht und Demut nötig sind.

Infrastruktur

Diagnostik: Ruhe- und Langzeit-EKG | Lungenfunktion | Ultraschall

Labor: CRP (Entzündungsprotein), HbA1c (Langzeitzucker) und Urinstreifentest. Übrige Analysen im externes Labor, wobei die Resultate direkt und zeitnah in die elektronische Krankengeschichte rapportiert werden.

Medikamente: Bezug auf Rezept in der Apotheke.

Telefon: 043 539 19 61 | Während meiner Abwesenheit siehe Notfallnummern

Letztes Update 10.07.2020

Copyright: Dr. med. R. Haldemann